Ein Blick auf die schönen Kornati Inseln

Chartern Sie ein Segelboot und entdecken Sie die Schönheit der kroatischen Küste, finden Sie versteckte Buchten. Überlassen Sie sich dem Abenteuer, das Segeln an der Adria bietet.

Kroatien, das perfekte Segelziel

Inseln

Die Adria hat mehr als 1246 Inseln und Inselchen. Diese Zahl umfasst Inseln, Inselchen und Felsen aller Größen, einschließlich derer, die nur bei Ebbe sichtbar sind.


Sie sollten unbedingt den Kornati-Nationalpark besuchen, eines der schönsten Segelreviere.


Die meisten Segler begeistern kleinere Inseln mit romantischer Atmosphäre und entspannter Lebensart in Ruhe und Schönheit. Viele Inseln werden Sie mit Städtchen mit schöner Architektur und Atmosphäre, antiken Monumenten, Kunstwerken in Stein und Holz, Gemälde und alten Pergamenten begeistern.


Die größten kroatischen Inseln sind Cres und Krk, die höchste Brač, wesen Spitze 780 m erreicht. Die Inseln Cres und Lošinj teilt nur ein enger schiffbarer Kanal der in der Antike gegraben wurde. Die einstige Insel war den Griechen als Apsyrtides bekannt.


Von den kroatischen Inseln sind nur 67 bewohnt. Die größten unter ihnen sind Cres, Krk und Korčula. Die Inseln Plavnik, Kornati, Galun und Prvić sind besondere Reiseziel mit von Menschenhand unberührter Natur.

Segeln in Kroatien

Inseln

Kroatien bietet ideale Bedingungen zum Segeln. Auf der kroatischen Adria-Küste genießen Sie das milde mediterrane Klima. Es kennzeichnet sich durch heiße Sommer, viele Sonnentage und milde und regnerische Winter. Die wärmsten Monate sind Juli und August, wenn die Lufttemperatur zwischen 25 ° C und 35 ° C, und die Temperatur des Meeres bei 28 ° C liegt. Im Sommer ist regen sehr selten. Die kroatische Adria hat einen Durchschnitt von 2,400 bis 2,800 Sonnenstunden pro Jahr, und als solche ist sie eine der sonnigsten Küsten der Welt.


Im Nordwesten ist die Adria flach (im Golf von Triest bis 23 m), während sie im Süden viel tiefer ist (teilweise über 1200 m).


Die Temperatur der Adria bewegt sich von 22 und 25 ° C im Sommer bis 5-15 ° C im Winter. Transparenz und Farbe sind viel größer als in anderen Meeren, die Transparenz ist bis zu 56 Metern. Der Salzgehalt liegt bei 38‰, was über dem Weltdurchschnitt liegt . Meeresströmungen sind von geringer Intensität, um die östliche kroatische Küste warm, und um die westliche Italienische kalt.

Winde an der Adria

Winde in Kroatien

Die stärksten Winde in Kroatien sind die Bora, die vom Land auf das Meer weht, aus dem Nord-Osten und Scirocco(im Kroatischen Jugo) , der aus dem Südosten weht.


Bora dauert in der Regel drei Tage, weht in Schüben und ist besonders stark im Bereich des Velebit-Kanals bei Senj, aber auch in Bakar erreicht sie bis zu 180 km/h.


Sirocco verursacht "rollende" Wellen, und auf dem Schiff sind sie schwerer zu ertragen als die Wellen bei Bora. Zu beachten sind auch sogenannte Neveri, ein Unwetter, bezüglicher Weisen sehr schlechtes Wetter für den Aufenthalt auf dem Meer. Für Schiffe, sind auch die plötzlichen Neverini (wie der Name schon sagt, kleine Neveri) gefährlich, da sie kurzfristig unangenehm hohe Wellen verursachen können.


Die Windrose zeigt für die kroatische Adria diese Winde:


  • tramontana (N) nördlicher, kalter Wind, ähnelt der Bora, aber stabieler
  • burin (NNE) ein Wind der Nachts von der Küste weht, in der nördlichen Adria meist aus Nord-Nordost und der südlichen Adria meist aus Ost Südost
  • bura (NE) der stärkste Wind an der Adria, er weht von dem Festland über die Berge ans Meer, meist in Schüben und aus verschiedenen Richtungen
  • levanat (E) oft ähnelt er der Bora, aber manchmal ist er ein warmer Wind der schönes Wetter bringt
  • jugo (SE) ein Wind aus südöstlicher Richtung, der in der Regel Regen und schlechte biometeorologische Bedingungen mit sich bringt
  • oštro (S) ihn zeichnet große Windstärke und kurze Dauer aus
  • lebić (SW) ist von kurzer Dauer und weht oft nach dem Scirocco
  • pulenat (W) taucht selten an der Adria auf
  • maestral (NW) in der Regel ein angenehmer Sommerwind, der beim schönen Wetter meist nachmittags weht und leichte Erfrischung in den heißen Tagen bringt.

UKW-Wettervorhersage

Wetter an der Adria


Küstenfunkstationen strahlen tägliche Wettervorhersagen für 12 und 24 Stunden, in Kroatisch und Englisch aus:


Radio Rijeka
UKW-Kanal 24
05:35 Uhr, 14:35 Uhr, 19:35 Uhr
Radio Split
UKW-Kanal 07, 21, 23, 81
05:45 Uhr, 12:45 Uhr, 19:45 Uhr
Radio Dubrovnik
UKW-Kanal 07, 04
06:25 Uhr, 13:20 Uhr, 21:20 Uhr

UTC - universal time coordinating (= GMT, Greenwich Mean Time)



Ständige Wettervorhersagen auf UKW-Empfängern


Wettervorhersagen und Warnungen für Seefahrer, strahlen auf ihren UKW-Kanäle kontinuierlich auch die Hafenbehörden aus, die Daten werden viermal täglich aktualisiert.


Die Vorhersagen sind auf dem Kanälen:


Hafenamt Rijeka
UKW-Kanal 24
Nord-Adria
Hafenamt Split
UKW-Kanal 67
Mittel-Adria
Hafenamt Dubrovnik
UKW-Kanal 73
Süd-Adria
Um Ihnen die beste Browser-Erfahrung zu bieten, verwendet diese Seite Cookies. Weitere Angaben Ich stimme zu